News:
Start | Fotografie | Digitalkameras | Canon EOS 700D

Canon EOS 700D

Digitalkamera-Test 2014:

Canon EOS 700D

Heute stellen wir für Sie einen Test über die Canon EOS 700D bereit. Und eingangs möchten wir gleich auf etwas hinweisen: mit der Canon EOS 700D können Sie Ihrer Phantasie freien Lauf lassen! Die kreativen Möglichkeiten, die Ihnen diese Kamera bietet, sind geradezu unbegrenzt. Aufgrund ihrer weitestgehend intuitiven Bedienbarkeit ist sie auch für Neulinge im Bereich der Fotografie geeignet.

Ihre Abbildungsqualität hat uns jedenfalls völlig überzeugt. Dafür verantwortlich zeichnet der 18 Megapixel CMOS-Sensor. Er liefert sehr detailreiche Aufnahmen, die noch dazu besonders rauscharm sind. Sie eignen sich daher auch äußerst gut für einen großformatigen Druck oder auch für den Druck von einzelnen Bildausschnitten – vorausgesetzt natürlich, sie verfügen auch über einen modernen Drucker.

Die Canon EOS 700D macht allerdings nicht nur hervorragende Bilder, nein, sie liefert Ihnen auch klasse hochwertige Videos mit einer hohen Auflösung von 1080 Pixel. Bei Videoaufnahmen sorgt die Hybrid AF Technologie für eine ständige Schärfenachführung. Was den Ton angeht, so können Sie die Aufnahmen in Stereo entweder mit dem integrierten oder einem extern anzuschließenden Mikro anfertigen.

Das Gehäuse dieser Digitalkamera ist stabil und gut verarbeitet. Bei unserer Test-Kamera waren alle Tasten recht leichtgängig, bei einem gut spürbaren Druckpunkt. Alle Funktionen (Wählrad und Tasten) liefen einwandfrei. Trotzdem wirkt alles etwas klapprig. Schließlich besteht der Body der Canon EOS 700D aus Plastik – und das merkt man auch. Allerdings fanden wir das in unserem Test nicht allzu schlimm.

Canon EOS 700D
– Canon EOS 700D –

[mehr Info beim Klick aufs Bild]

Der Touchscreen ist nicht nur ausklappbar, sondern sogar dreh- bzw. schwenkbar. Wirklich sehr praktisch und benutzerfreundlich. Und was den Autofokus betrifft, so verfügt dieses Gerät über insgesamt neun Sensoren – alle ausgestaltet als so genannte „Kreuzsensoren“. Großer Vorteil: sie fokussieren schneller, da sowohl vertikale als auch horizontale Kontraste registriert werden. An den Bildern merkt man das.

Im Übrigen besitzt die Canon EOS 700D einen eingebauten Blitz. Er eignet sich allerdings in erster Linie nur dazu, um unter freiem Himmel etwaige Schatten in Gesichtern aufzuhellen. Wenn Sie eine vernünftige Blitzfotografie betreiben wollen, sollten Sie einen Blitz im Blitzschuh verwenden, den Sie in verschiedene Richtungen drehen können, damit Sie Ihr Gegenüber nicht direkt anblitzen. Oder benutzen Sie alternatib dazu einfach einen Blitz abseits der Kamera.

Fazit:
Die Canon EOS 700D ist eine sehr gute Kamera – noch dazu bekommt man sie zu einem wirklich recht vernünftigen Preis.

Mehr Informationen

[Sie sind bei Facebook? Bitte liken Sie uns! Nur ein Klick für Sie – aber uns hilft es sehr. Danke.]

ähnliche Geräte & Zubehör

Zusammenfassung:

Ausstattung
Verarbeitung
Benutzerfreundlichkeit
Akkuleistung
Preis-/Leistungsverhätnis

Genial!

Mit der Canon EOS 700D können Sie Ihrer Phantasie und Kreativität bei Knipsen freien Lauf lassen. Sie fiefert sehr gute Bilder und qualitativ äußerst hochwertige Videos. Beim Blitzen sollten Sie jedoch einen separaten Blitz verwenden. Gute Kamera zu einem passablen Preis. Kaufempfehlung!

Auch interessant:

Panasonic Lumix DMC-FZ62EG-K

Digitalkamera-Testsieger: Panasonic Lumix DMC-FZ62EG-K Die Schwester einer sehr guten Bekannten von uns hatte vor ein …

Cookie-Einstellung

Bitte triff eine Auswahl. Falls Du Cookies nicht erlaubst, sind manche Funktionen meiner Webseite für Dich möglicherweise nicht verfügbar! Weitere Informationen zu den Auswirkungen Deiner Auswahl findest Du unter Hilfe.

Triff eine Auswahl, um fortzufahren!

Deine Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, musst Du eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhältst Du eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Du kannst Deine Cookie-Einstellung jederzeit hier unter Punkt 15. ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück